Unternehmen

Die Ingenieurgesellschaft Prof. Dr.-Ing. E. Macke mbH ist zum Ende des Jahres 1994 aus dem 1982 gegründeten Ingenieurbüro Dr.-Ing. Eugen Macke hervorgegangen. Derzeit umfasst die Gesellschaft zwei Niederlassungen mit 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Braunschweig und Dessau-Roßlau.

Der Sitz der Hauptniederlassung ist in Braunschweig. Die Zweigniederlassung in Dessau-Roßlau besteht seit 1991. Nachdem der Firmengründer Prof. Dr.-Ing. E. Macke im Februar 2021 aus der Gesellschaft ausgeschieden ist, wird diese durch die Geschäftsführer, Herrn Dr.-Ing. Michael Schulze und Herrn Dipl.-Ing. (FH) Jörg Stracke, dem Prokuristen für die Niederlassung Braunschweig, Herrn M.Sc. Sebastian Schulze, sowie durch die Prokuristin der Niederlassung Dessau-Roßlau, Frau Dipl.-Ing. Barbara Schulze, vertreten.

Unser Leistungsspektrum umfasst Ingenieurtätigkeiten auf den Gebieten Verkehrsanlagen, Wasser, Abwasser, Infrastruktur und Umwelttechnik. Grundsätzlich lösen wir die uns übertragenen Aufgaben verantwortungsbewusst von der Planung bis zur Bauüberwachung. Wir bieten dem Auftraggeber „schlüsselfertige Komplettlösungen“ an, d.h., wir schalten unter unserer Federführung Subunternehmer für Arbeiten ein, die nicht von uns selbst erbracht werden können, um eine Aufgabenstellung umfassend zu lösen und dem Auftraggeber vollständig vorzulegen.

Zur Projektbearbeitung verfügen wir über moderne EDV-Anlagen und Software, z.B. zur Berechnung und Simulation von Kanalnetzen und Gewässern, sowie über CAD-Arbeitsplätze zum computergestützten Konstruieren und Zeichnen.

Zu unseren Auftraggebern zählen Städte, Gemeinden, Kreise, Verbände, Behörden, Landesbetriebe und privatwirtschaftliche Unternehmen.